Visby town wall 2

Explore Hansa

HANSA war ein schwedisch-estnisch-lettisches Kooperationsprojekt mit 11 Projektpartnern, vorwiegend Hansestädte: Inspiration Gotland (Hauptpartner, Schweden), Region Gotland (Schweden), Stadtverwaltung Pärnu (Estland), Stadtverwaltung Viljandi (Estland), Landkreis Limbaži (Lettland), Samtgemeinde Pargauja (Lettland), Stadtamt Valmiera (Lettland), Landkreis Kuldiga (Lettland) und Planungsregion Vidzeme (Lettland).

Das Hauptziel von HANSA war die Förderung der historischen Werte der Hanse, die immer noch in den Hansestädten lebendig sind. Darüber hinaus arbeiteten die Partner eng zusammen, um neue, nachhaltige Tourismusprodukte zu entwickeln. Diese Produkte unterstützten das Ziel die Hanse zu einer führenden Marke für Ostseetourismus zu machen und gleichzeitig die Hanse als aktive Kulturroute des Europarates zu positionieren.

Das Projekt entwickelte neue Produkte im Bereich Wandern und Radfahren sowie kulinarische Angebote: teils durch Marketing lokaler Spezialitäten, teils durch Entwicklung eines Qualitätslabel für Restaurants, „Hansa Culinary“. Ziel des Projektes war es, die Ergebnisse in andere Hansestädte zu übertragen, um die transnationalen Aspekte zu stärken und die Besucheranzahl während des ganzen Jahres zu erhöhen.

Das Projekt HANSA wurde mit Finanzierung vom Europäischen Ostsee-Regionalprogramm Interreg Central Baltic 2014-2020 durchgeführt. Das Projektbudget lag bei 2.180.938,70 Euro.

Explore Hansa chart DE