Elburg von oben

Elburg

Die Geschichte Elburgs reicht bis ins Jahr 796 zurück. Die ersten Einwohner ließen sich auf der Almere nieder, dem Vorgänger der Zuiderzee und dem heutigen IJsselmeer. Die Fischerei war die Hauptnahrungs- und Einkommensquelle.

Ende des 14. Jahrhunderts, zwischen 1392 und 1396, wurde die Altstadt teilweise verlegt: von den höheren Teilen entlang des offenen Meeres zum heutigen Standort. Elburg wurde nach dem Prinzip des Goldenen Schnitts erbaut und das einzigartige quadratische Straßenmuster der Festung ist bis heute vollständig erhalten. Diese Pläne konnten dank des Wohlstands, den Elburg als Hansestadt zu dieser Zeit kannte, umgesetzt werden. Denn Elburg war seit 1367 Mitglied der Hanse.

Offizielle Website

Zur Website

Zahlen & Fakten

Icon Gründung

Gründung

Im Jahr 796

Icon Geografische Lage

Geografische Lage

5.841321 nördliche Breite und 52.41565 östliche Länge

Icon Einwohner

Einwohner

12100

Wofür ist die Stadt bekannt?

Die Festung

Bildergalerie