Altstadtmarkt

Braunschweig

Seit der Stadtgründung durch Heinrich den Löwen haben die Welfen und die Hanse Braunschweig über die Jahrhunderte geprägt. Heute ist Braunschweig mit rund 250.000 Einwohnern die größte Stadt zwischen Hannover und Berlin: Sie überzeugt als attraktive Einkaufs- und lebendige Kulturstadt sowie als Zentrum der forschungsintensivsten Region Europas. Aufgrund ihrer günstigen Lage am Schnittpunkt bedeutender Fernhandelswege war die Löwenstadt im Mittelalter und in der frühen Neuzeit ein bedeutendes Handels- und Gewerbezentrum, das schon seit dem 13. Jahrhundert intensiv mit anderen Hansestädten handelte und später zum Vorort des sächsischen Quartiers wurde. Noch heute zeugen Gebäude wie das Altstadtrathaus, das Gewandhaus oder die rekonstruierte Alte Waage von dieser Epoche der Stadtgeschichte.

Offizielle Website

Zur Website

Zahlen & Fakten

Icon Gründung

Gründung

Im Jahr 1031

Icon Geografische Lage

Geografische Lage

10.52031 nördliche Breite und 52.27165 östliche Länge

Icon Einwohner

Einwohner

250500

Wofür ist die Stadt bekannt?

  • Bekannte Sehenswürdigkeit: Burgplatz mit dem Wahrzeichen Braunschweigs, dem bronzenen Burglöwen
  • Typisches Produkt: Braunschweiger Mumme, ein dickflüssiger Malzextrakt, der in seiner ursprünglichen Form als Schiffsproviant ein Braunschweiger Exportschlager während der Hansezeit war

Bildergalerie