Bryggen

Bergen

Bergen wurde im Jahr 1070 gegründet und wurde rasch zu einer bedeutenden Handels- und Hafenstadt und einem wichtigen Handelszentrum für die Hanse. Das Deutsche Kontor in Bergen wurde 1360 gegründet und wahrte 400 Jahre (ca. 1360-1761). Es war das letzte der 4 hanseatischen Kontore das gegründet wurde, aber überdauerte am längsten. Der Handel des Kontors stützte sich auf den Export von Stockfisch und Tran und den Import von Getreide, Mehl, Malz und Bier. Das Kontor erlangte ein fast vollkommenes Monopol auf den Handel mit Stockfisch und Tran und hatte ein eigenes Viertel im Stadtzentrum, Bryggen. Bryggen hat mehrere Stadtfeuer durchlebt, das größte 1702, aber viel von der Architektur ist erhalten oder im selben Stil wiederaufgebaut worden. Die erhaltenen Häuser sind heute UNESCO Welterbe.

Offizielle Website

Zur Website

Social Media

Facebook

Zahlen & Fakten

Icon Gründung

Gründung

Im Jahr 1070

Icon Geografische Lage

Geografische Lage

5.325919 nördliche Breite und 60.39430 östliche Länge

Icon Einwohner

Einwohner

285000

UNESCO Welterbestätten

Bryggen, seit 1979

Wofür ist die Stadt bekannt?

Bergen ist bekannt für Bryggen, das UNESCO Weltkulturerbe ist. 

Bildergalerie