Studienreise in Luxemburg und Deutschland

Die zweite Studienreise von HANSA führte uns nach Deutschland und Luxemburg. In Luxemburg haben wir das Europäische Institut für Kulturwege besucht, um weiteren Horizont für die Themen deren Lösung sich das HANSA-Projekt zum Ziel gesetzt hat, zu bekommen.  Unser erstes Ziel in Deutschland war die alte Hansestadt Lemgo, wo wir die örtlichen Erfahrungen bei der Förderung des Hanseerbes beobachtet haben und gelernt haben, wie eine kleine Stadt mit der Entwicklung und Promotion für mit der Hanse verbundene Produkte und Veranstaltungen erfolgreich sein kann. Zuletzt, die HANSA-Studienreise in Deutschland wäre ohne das Treffen mit der Königin der Hanse - Lübeck - unvollständig! Dort trafen wir den Präsidenten der Hanse und dem Bürgermeister von Lübeck Bernd Saxe und den weltweit führenden Hanse-Historiker Professor Rolf Hammel-Kiesow. Wir besuchten auch das Europäische Hansemuseum, das beeindruckende Stadtarchiv und ein Seminar, das von der Lübeck-Travemünde GmbH veranstaltet wurde.


Gallery