Erkunden Sie die Hansestadt Rüthen
Stadtmauer 189

Zu Rüthen, der flächengrößten Gemeinde im Südosten des Kreises Soest, gehören außer der Kernstadt noch weitere 14 Ortschaften. Der Haarstrang bildet die natürliche Trennungslinie zwischen zwei Großlandschaften, dem Münsterland im Norden und dem Sauerland im Süden. Die 800-jährige Berg- und Hansestadt Rüthen ist durch ihre Lage am Oberlauf der Möhne und ihre waldreiche Umgebung im Naturpark Arnsberger Wald (besitzt 4.000 ha Wald und ist damit die drittgrößte waldbesitzende Kommune in NRW) ein gern aufgesuchter Ort zur Entspannung und Erholung. Natur, Kultur und Historie kann der Besucher hier auf Schritt und Tritt erleben und genießen.

Heute stellt sich Rüthen als eine ländliche Kleinstadt dar, die über vielfältige Versorgungseinrichtungen wie Grundschulen (Naturparkschule) private Sekundarschule, Gymnasium, zahlreiche Sportanlagen eine Stadthalle, sowie über ein gemischtes Angebot im industriellen und handwerklichen Bereich und Einzelhandel verfügt. Die Stadt Rüthen ist ein reger schulischer und geschäftlicher Versorgungsschwerpunkt im Südosten des Kreises Soest.

Nach 1450 gehörte Rüthen zu einer der vier bedeutsamsten Städte des Herzogtums Westfalen und betrieb als ständiger Repräsentant der landständischen Städtekurie aktive Landespolitik. Zwischen 1650 und 1750 war Rüthen Bauzentrum für die weite Umgebung. Den Ausgangspunkt dafür bildete der von den Baumeistern und Steinmetzen sehr geschätzte Rüthener Grünsandstein. Auch aus dem Ausland zogen viele Bauhandwerker und Künstler nach Rüthen. Bedeutende Bauwerke sind Zeugnisse der Geschichte dieser Stadt. Die ältesten Teile der auf ca. 3 km Länge erhaltenen Stadtmauer und der Festungsbauwerke (Hachtor, Hexenturm, zahlreiche Turmreste) stammen aus der Zeit um 1300. Einmalig ist sicherlich der Stadtmauerrundgang und der dort vorhandene jüdische Friedhof.

Das Bibertal mit seinem 2,3 km langen Biberpfad, Abenteuerspielplatz und dem Waldschiff (einem von 4 Erlebnispunkten der Sauerland-Waldroute) ist ein überregional bekanntes Erholungsgebiet. Hier kann der Besucher den Wald an vielen Stationen aktiv erleben. Barfußpfad, Waldxylophon, Riesenspinne oder Baumartenlabyrinth sind nur einige Highlights. Der Pfad ist an fast allen Stellen barrierearm und kann gleichzeitig kostenlos genutzt werden.

Eingebettet in den Naturpark Arnsberger Wald findet man dort ebenfalls das idyllisch gelegene Biberbad, die tolle Strandlandschaft mit Strandkörben, Palmen und einem großen Segelboot. Mit über 240 m² Sandfläche lädt es in den Sommermonaten zum Verweilen ein.

Rund 200 km gut ausgewiesene Wander-und Themenwanderwege wie z.B. den FliessWeg in Kallenhardt, die Schlossroute oder die Pilgerwege, warten auf ihre Begehung und Entdeckung. Natürlich darf der kulinarische Aspekt nicht fehlen, mit Sternelokal, kleinen Cafés und der Sauerländer Edelbrennerei. Wir freuen uns auf ihren Besuch.


Bilder der Hansestadt Rüthen

Rüthen

Stadt Rüthen
Hochstraße 14
59602 Rüthen