Erkunden Sie die Hansestadt Hamm
Schloss Heessen

Hamm ist Großstadt und grüne Oase mit vielen Freiflächen und naturnahen Räumen innerhalb des Stadtgebietes. Hamm ist die Stadt für 180.000 Menschen. Und mit knapp 790 Jahren spannender Stadt-Geschichteist Hamm immer einen Ausflug wert.

Die Entwicklung der Stadt ist geprägt durch die verkehrsgünstige Lage die auch heute noch bestens ist. Im Jahr 1226 gegründet am Zusammenfluss von Ahse und Lippe, hat das Wasser für die Stadt immer noch eine große Bedeutung: Lippe und Datteln-Hamm-Kanal sind als Transportwege wichtig. Nicht umsonst befindet sich in Hamm der zweitgrößte Kanalhafen Deutschlands. Vor allem aber sind Lippe, Datteln-Hamm-Kanal und Haarener See ein Paradies für Kanuten, Kapitäne und Wakeboarder. Von einigen Sportbootanlegern kommt man bequem zu Fuß in die Innenstadt ein attraktiver Zwischenstopp bei Wasserwanderungen.

Die gesamte Stadt und Umgebung kann man bestens per Rad erkunden auf überregionalen Radrouten mit schönen Übernachtungsmöglichkeiten. Jüngste Strecke ist die Römer-Lippe-Route, die von Detmold bis nach Xanten dem Verlauf der Lippe folgt. Highlight ist Hamm ist die Lippefähre Lupia, mit der sich die Radler am Schloss Oberwerries per Muskelkraft selbst übersetzen können. Radfahren ist in Hamm auch mit Kindern ein Freizeitspaß, da es wenige Steigungen und vor allem viel Grün gibt. Vorbei geht es dabei unter anderem am Maximilianpark, in dem mit dem Glaselefanten das weltweit größte begehbare Gebäude Welt steht. Hier gibt es auch viele Abenteuerspielplätze und das größte Schmetterlingshaus in NRW: Die Waschkaue auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Maximilian wurde zum Elefanten umgestaltet und ist damit das Wahrzeichen der Stadt.

Dazu gehören auch der Sri Kamadchi Ampal Tempel, der größte südindische Tempel Kontinentaleuropas, die Schlösser Oberwerries und Heessen oder die Pauluskirche am Marktplatz mit ihrem 80 Meter hohen Turm. Schloss Heessen war sogar schon Kulisse für verschiedene Film- und Fernsehproduktionen. 

Für alle Generationen und Geschmäcker bietet die Kulturszene in Hamm eine tolle Vielfalt: Ob KlassikSommer an ungewöhnlichen Orten wie Flugzeughangar oder ehemalige Zechenhalle, das Internationale Jazzfestival oder die Waldbühne mit spannenden und lustigen Familienstücken: Und zu den Ägyptern geht´s im Gustav-Lübcke-Museum, denn dort ist die bedeutendste Ägyptische Sammlung des Landes NRW angesiedelt. Überregionale Ausstellungen und ein Programm für Kinder machen das Museum zum spannenden Ausflugsziel für die ganze Familie.

Die Innenstadt ist Treffpunkt für zahlreiche Feste und Events. Veranstaltungen wie der Hammer Summer, der jährlich mehr als 10.000 Besucher anzieht oder das Stadtviertel-Fest La Fête mit französisch-italienischem Flair, Hamm kulinarisch, verkaufsoffene Sonntage oder der Weihnachtsmarkt mit Eisbahn laden das ganze Jahr über in die (Innen-)Stadt. 

Freizeitspaß und Entspannung bieten die Erlebnistherme Maximare mit 95-Meter-Rutsche, Solebecken und Wellnessbereich, der Tierpark und die vielen Parks im Stadtgebiet oder die Gastronomie: Von der westfälisch-bodenständigen bis zur gehobenen Küche , von regional bis international bietet Hamm köstliche Gaumenfreuden. Übrigens auch beim sommerlichen Genussfestival Hamm kulinarisch (steht schon im Absatz zuvor dort streichen?) unter freiem Himmel.

Neue Impulse setzten in jüngster Zeit die beiden Hochschulen mit einem breit gefächerten Angebot als attraktiver Studienort in der Region: Die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) und die die private SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft. Ein wichtiger Entwicklungsschritt beim Strukturwandel der Stadt. Aus der Tradition von Drahtindustrie, Bergbau, Energiewirtschaft und Chemie hat sich in Hamm eine gute industrielle Basis mit einem starken Mittelstand und zahlreichen familiengeführten Unternehmen entwickelt. Zudem sind in Hamm viele namhafte Unternehmen aus dem Logistikbereich angesiedelt.

Im Dienstleistungssektor trumpft die kreisfreie Stadt mit privaten und öffentlichen Einrichtungen von oberzentraler Bedeutung, vor allem im Bereich Gesundheit, Bildung und Justiz. Immerhin befindet sich in Hamm das größte Oberlandesgericht Deutschlands.


Bilder der Hansestadt Hamm

Hamm

Insel - Verkehr & Touristik
Willy-Brandt-Platz
59065 Hamm