Bedeutende Personen

Hier finden Sie eine Übersicht bedeutender Personen der Hanse. 

Heinrich Sudermann / Erster Syndikus (bevollmächtigter Rechtsbeistand, Generalsekretär) der Hanse

1520 – 1591

Der Sproß einer Kölner Patrizierfamilie wurde 1556 von der Hanse als geschäftsführender Beamter berufen.

Der Jurist mit Studium in Köln, Orléans und Bologna,  war der der erste Hanse-Syndikus. Seine Erfahrungen im politisch-diplomatischen Bereich, die er zwischen 1553 und 1556 als Vertreter der Hansestadt Kölns auf vielen hansischen Tagfahrten erlangte, waren Grundlage für seine Beschäftigung. In seine 35 Jährige Amtszeit, hatte Sudermann versucht ständige Handelsstreitigkeiten mit England zu klären, der Verfall der Kontore aufzuhalten und den bündischen Charakter der Hanse wieder zu beleben.

Heinrich Sudermann starb zu seinem 71. Geburtstag 1591 in Lübeck. Seine Leistungen um den Erhalt der Hanse wurden ihm zu Lebzeiten finanziell nicht honoriert. Die Hanse schuldete ihm zuletzt mehr als 20.000 Taler.

Er wurde in der Kölner Minoritenkirche beigesetzt. Seit 1994 gedenkt eine Figur am Kölner Rathausturm an ihn.