HANSEreiseKOFFER / HANSAreisiKOHVER

HANSEartWORKS Projekt des 30. Internationalen Hansetages 2010 in Pärnu

Der Koffer im Wandel der Zeit, ehemals ein Transportmedium mit Privatathmosphäre, ist heute durch die technische Entwicklung be- und durchleuchtet und der Intimität des Inhalts und der Person beraubt. Gleichwohl ist der Koffer auch heute noch Sinnbild des Reisen und des Verwahrens von Gegenständen aller Art und schafft so die Brücke zur alten Hanse, zu einer Zeit, als Kaufleute oftmals monatelang im Koffergepäck ihre Waren in ferne Länder transportierten. 24 Künstler und Künstlerinnen aus acht Ländern setzten sich intensiv mit den vielfältigen Facetten des Themas HANSEreiseKOFFER zum 30. Internationalen Hansetag 2010 in der Biblitohek der Stadt Pärnu auseinander.


Teilnehmer/Teilnehmerinnen

AttendornMarlies Backhaus
BuxtehudeSusanne Weggen
DoesburgMarijke Schellekens
FürstenauGünter Sponheuer
GdanskMarcin Grzęda
GreifswaldMartha Damus
HammKirsten Kaise
KalmarKåre Holgerson
HerfordKlaus Wittkamp
LübeckRenate U. Schürmeyer
NeussMichaela Masuhr/Gudrun Schuster
RigaHelga Jaksone
PärnuRait Pärg
OsnabrückManfred Blieffert
TallinnToomas Altnurme
StadeMatthias Weber &Matthias Weber
SalzwedelStan Pet
UelzenGeorg Lipinsky
ViljandiNRO Bonifatius Gilde
Welikij NowgorodGennadij Linkov/Vladimir Linkov
La RochelleVeronique Selleret