12. Tag der Hanse in Emmerich

Titel der Führung: „Vom Hansen, Hänseln und Verhansen“ - Kuriose Bräuche, uralte Rechtssitten aus der Zeit der Hanse

12. Tag der Hanse in Emmerich

Das infoCenterEmmerich lädt zu einer offenen Führung ein, die den Teilnehmern eine lebendige Überlieferung ihrer alten Hansezeit ist. Im Besonderen werden die Lebensumständen eines Ratsherren, der als Kaufmann und Schiffer seinen Lebensunterhalt bestritt, beleuchtet. Johann Berck, Schöffe und späterer Bürgermeister in Emmerich am Rhein, begleitet die Gäste bei dieser kurzweiligen Kostümführung. Als Gesandter der deutschen Hanse berichtet er von kuriosen Bräuchen und uralten Rechtssitten der Hanse. Bei dieser Führung erfährt man von Recht und Gewohnheit aller ehrlichen Kauf -  und Seeleute. Auf der Rheinpromenade wird im Geist und nach Brauch unserer Vorfahren im Ernst und im Scherz das „Hänseln“ mit dem Geleitlöffel wieder lebendig.

Die Vorzüge und Schwierigkeiten des Handelns, des Lebens auf und mit dem Schiff und die Bedeutung vom Geleitslöffel, Sitte und Zucht zeugen von der Völker bewegenden,  Geschichtsbestimmenden Kraft der Hanse. Ein anderes Blatt im Buch der Geschichte wird aufgeschlagen, wenn es um Stapelprivilegien, Stockfisch, reich beladene Schiffe und das Los der armen Schauerleute geht.

Lassen Sie sich ein auf Ungewöhnliches!


Termin: Sonnabend, 16.05.2015

Treff: 15.00 Uhr / infoCenterEmmerich / Rheinpromenade 27

Preis: 7,00 € p. P.,

Anmeldung / Infos ab sofort beim infoCenterEmmerich Tel.: 02822 / 93 10 40