20. September 2021

Neuss feiert das 33. Hansefest

2009 Hansefest Neuss 5 4252X2835 Rgb

Bei schönstem Wetter verwandelte sich die Neusser Innenstadt am 18. und 19. September in einen bunten Markt mit vielen Ständen und verkaufsoffenen Geschäften. Für Bürgermeister Reiner Breuer war dies ein freudiges, fast ungewohntes Gefühl: „Die Pandemie ist ja leider noch nicht vorbei, daher sind wir sehr glücklich, dass es uns hier in Neuss gelungen ist, so ein Fest auf die Beine zu stellen. Zwar mit besonderen Spielregeln, aber ohne Zugangsbeschränkungen auf dem Markt.“ Mit dabei waren die Hansestädte Brilon, Lübeck, Salzwedel, Wesel, Kalkar, Emmerich und Stralsund. Auch die Stadt Neuss präsentierte sich ihren Besucherinnen und Besuchern ebenso wie die Neusser Jugendhanse und die Hanse-Gesellschaft Neuss.

Der Freithof verwandelte sich und gab einen spannenden Einblick in die Hansezeit des 16. Jahrhunderts. Darstellerinnen und Darstellern in zeitgemäßen Gewändern nahmen die Besucher:innen mit auf eine Zeitreise in die Blütezeit der Hanse. Handwerker wie Stellmacher und Kerzenzieher und andere Künstler demonstrierten ihre Fertigkeiten. Das Hansefest bot damit einen gelungenen Vorgeschmack auf den 42. Internationalen Hansetag, der vom 26.-29. Mai 2022 in Neuss stattfinden wird.

Foto: Stadt Neuss