13. September 2021

King's Lynn feiert Hanse Day

KL Hanse Day 2021

Nach der Absage im Mai 2020 fand das King's Lynn Hanse Festival am 11. September 2021 statt, um das Erbe der Stadt zu feiern. Die Stadt ist 2005 dem Städtebund beigetreten und feiert seitdem mit Stolz ihre historischen und aktuellen Verbindungen zur Hanse.

Die Veranstaltungen zum Hansetag wurden von der King's Lynn Hanse Group organisiert, der Vertreter der King's Lynn Town Guides, des Borough Archives, des King's Lynn Minster, des True's Yard Fisherfolk Museum und des Marriott's Warehouse Trust angehören.

Auf den Spuren von Klaus Störtebeker und King's Lynns eigenem mittelalterlichen Handelspiraten (und späteren Bürgermeister) John Brandon bot das True's Yard Fisherfolk Museum Piraten-Aktivitätspakete und freien Eintritt für Kinder an. Das King's Lynn Minster bot den Rahmen für Familienaktivitäten, bei denen man mehr über die Kaufleute der Stadt erfahren konnte (u. a. konnte man sein eigenes Kaufmannszeichen entwerfen). Das Münster beherbergte auch eine Ausstellung des Stadtarchivs von King's Lynn, die sich mit den mittelalterlichen Handelsbeziehungen der Stadt und ihrer Bedeutung für die Hanse befasste.

Die Besucher konnten auch einen neuen Einblick in die Bedeutung der Stadt gewinnen, indem sie die Besatzung der Baden Powell auf einer ihrer drei Fahrten während des Hansetags begleiteten. Der historische Fischkutter, der an den Pontons am Südkai der Stadt vertäut war, bot eine einzigartige Gelegenheit, King's Lynn vom Fluss Great Ouse aus zu betrachten.

Das hanseatische Erbe stand auch im Mittelpunkt von zwei Vorträgen, die vom Marriott's Warehouse Trust organisiert wurden. Der Historiker Dr. Ian Stone sprach vor einem begeisterten Publikum über den mittelalterlichen Londoner Kaufmann Arnold Fitz Thedmar, der der Sprecher der hanseatischen Kaufleute in der Hauptstadt war. Ihm folgte der Weltumsegler Julian Mustoe, der von seinen Erfahrungen auf den Spuren der hanseatischen Kaufleute entlang der norwegischen Küste und in der Ostsee erzählte.

Der Tag wurde mit einem Empfang des Bürgermeisters im Hanse-Haus abgerundet. Zu den Gästen gehörten auch Vertreter von Englands jüngstem Mitglied der Hanse, Beverley.