Die Hansekarte
 

Städtebund - Die Hanse

Schön, Sie auf der Website begrüßen zu können!

 

Mitte des 13. Jahrhunderts schlossen sich die niederdeutschen Fernkaufleute in der Hanse zusammen, um gemeinsam ihre wirtschaftlichen Interessen zu verfolgen. Dem Bündnis gehörten bis zu 200 größere und kleinere Städte sowie auch einige der großen Handelskontore im gesamten Nord- und Ostseeraum an. Über 400 Jahre lang hat die Hanse Wirtschaft, Handel und Politik mitbestimmt und mitgestaltet, bis sie Mitte des 17. Jahrhunderts ihre Bedeutung verlor.

 

Heute ist die Hanse wieder lebendig. Die "neue" Hanse wurde im Jahr 1980 in Zwolle wiederbelebt und hat sich zur Aufgabe gemacht, den Geist der Hanse als Lebens- und Kulturgemeinschaft der Städte lebendig zu halten. Durch die Traditionspflege und den lebendigen Austausch der Mitgliedsstädte möchte die Hanse einen Beitrag zur wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und staatlichen Einigung Europas leisten.


Die Vereinigung der Hansestädte lädt Sie herzlich ein, sich auf den folgenden Seiten über Entstehung, Zielsetzung und Projekte Der Hanse zu informieren.

 

 

Bernd Saxe

Vormann des Städtebundes DIE HANSE


Vergangenheit ist Zukunft

36. Internationale Hansetag in Bergen

Vergangenheit ist Zukunft

Bald ist es wieder soweit, Hanseaten aus ganz Europa kommen zusammen und feiern gemeinsam den Internationalen Hansetag.

Mehr ... 

Hansestadt Uelzen: am 18. April wird es offiziell

Hansefest und viele Aktionen stehen auf dem Programm

Hansestadt Uelzen: am 18. April wird es offiziell

Am 18. April wird Uelzen wieder das, was es seit Jahrhunderten ist: eine Hansestadt. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius wird der Stadt die offizielle Urkunde über die Verleihung des Titels im Rathaus Uelzen übergeben.

Mehr ... 

Das Hansebüro

Hansebüro der HANSE
Sachbearbeitung: Tino Wunderlich
Tel. +49 451 122 1027

Leitung: Jutta Zachow
Tel. +49 451 122 1020

Email: hansebuero@hanse.org

Die 185 Hansestädte in 16 Ländern